Unterschied: wordpress.com oder Eigeninstallation

Bevor Sie allerdings WordPress in seinem vollen Umfang nutzen können, um eine Webseite zu erstellen, müssen Sie die WordPress Software installieren. Zur Installation gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Über den Webanbieter (z.B. 1&1, Strato, AllInkl., Domain Factory, etc.) und Download der Version unter wordpress.org
  2. oder über wordpress.com (man beachte die Endungen).

WordPress.com ist ein Service des Unternehmens Automattic. Automattic ist das Unternehmen, das hinter WordPress.com steckt. Sie bieten alle möglichen kommerziellen Dienstleistungen an. Darunter das Hosten (Bereitstellen) von WordPress auf deren Servern.
Dabei sei jedoch angemerkt, dass Sie bei einer Installation über WordPress.com große Einschränkungen der Funktionalitäten von WordPress haben. Außerdem erscheint in Ihrer Domain immer der Zusatz www.ihreseite.wordpress.com - das wirkt bei einer Unternehmenswebsite nicht besonders professionell. Es gibt zwar die Möglichkeit, auch dort eine eigene Internet-Adresse zu ordern, wir gehen aber auf diese Installationsmethode nicht weiter ein. Dennoch möchten wir Ihnen noch eine kurze Übersicht über die Vor- & Nachteile geben:

Gegenüberstellung

Installation beim Webanbieter:

  • Vorteile
    • I.d.R. aktuelle PHP-Version
    • Zugang zur Datenbank selbst möglich
    • Individuelle URL wählbar (z.B. www.ihrewebsite.de)
    • Zugriff auf Dateien über FTP-Programm möglich
    • Export für Umzug auf anderen Hoster möglich
    • Umsätze generieren / Werbung schalten
    • Unbegrenzte Auswahl an Themes (Designs)
    • Eigene Themes (Designs) und Plugins (Erweiterungen) installieren möglich
    • Eigene E-Mail-Adressen (name@ihredomain.de) erstellen möglich
    • Meist automatische Sicherheitsupdates seitens des Anbieters
    • Kein eigenes, technisches Know-how notwendig
    • Eventuell 1-Klick-Installation möglich
  • Nachteile:
    • Backups müssen eventuell selbst erstellt werden, wenn der Webhoster dies nicht anbietet.
    • Kostenpflichtig (Kosten je nach Paket der Leistung)

Installation bei www.wordpress.com:

Inhalt gesperrt

Dies war ein Auszug eines Artikels aus dem WordPress Online-Kurs.
Nehmen Sie jetzt am Kurs teil um den kompletten Inhalt zu lesen.
Am Kurs teilnehmen

2 Kommentare zu “Unterschied: wordpress.com oder Eigeninstallation

  1. Hallo ich habe meine URL bei WordPress.com schon angelegt, unter WordPress.org habe ich den aktuellen Download vollzogen. Kann ich jetzt trotzdem die Serviereinstellungen via Cyberduck machen? Irgendwie bekomm ich es nicht hin 🙁
    Lieber Gruss Linda Domain: http://www.rossreich.ch

  2. Hallo Linda,

    wie oben angemerkt, ist WordPress.com (bitte beachte die Endung mit .com) ein kommerzielles Produkt des Unternehmens „Automattic“ und hat so an sich nichts mit der Open Source Software, die man unter wordpress.org downloaden kann, zu tun. Leider stiftet das oft Verwirrung. Das kommt daher, dass Automattic als einziges Unternehmen die Verwendungsrechte für das Wort „WordPress“ hat.

    Automattic nutzt zwar unter wordpress.com auch die Software „WordPress“, allerdings ist dessen Oberfläche stark angepasst. Wie in der Gegenüberstellung angegeben, gibt es dort auch keinen FTP-Zugriff.